Gründung

Gegründet wurde unser Verein im Jahre 1949. Die Idee zur Vereinsgründung entstand im August des Jahres im Gasthaus "Schuppner“. Geboren und in die Tat umgesetzt wurde die Idee von den Gründungsmitgliedern: Walter Dern, Paul Dietrich, Fritz Gath, Ernst Henrich, Fritz Henrich, Willi Keiner, Alfred Kirchhof, Wilhelm Kirchhof sen., Wilhelm Kirchhof jun., Erich Rosenkranz, Karl Rosenkranz, Heinz Schäfer, Willi Schäfer, Wilhelm Schäfer, Otto Schmidt, Hermann Schuppner und Reinhold Wagner. In einer konstituierenden Versammlung wählten sie Willi Schäfer zu ihrem 1. Vorsitzenden, welcher sein Amt bis 1951 ausübte. In den Folgejahren wurden die Vereinsgeschicke in die Hände verschiedener Vorsitzender gelegt.

Entwicklung 

Mangels eines eigenen Vereinsgeländes wurde der 1. Reitertag im Jahre 1951 auf dem Schwalbacher Sportplatz ausgerichtet. Dies geschah wechselseitig mit den befreundeten Vereinen in Naunstadt, Allendorf-Ulm, Leun, Dornholzhausen und Brandoberndorf. Diese Reitertage wurden zur Tradition und Grundlage des im Jahre 1969 eingeführten Pfingstturnieres in Schwalbach. Seit diesem Jahr fand auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereines mit wenigen Ausnahmen jedes Jahr zu Pfingsten das mittlerweile traditionelle Turnier statt.  Nachdem die Gemeinde unserem Verein das Gelände "In der Siebendelle" überlassen hatte, wurde bereits in den Jahren 1960/61 mit der Planung und dem Bau einer vereinseigenen Halle begonnen.  Der Bau dieser Halle war zwingend notwendig, um einerseits den Reitbetrieb in den Wintermonaten aufrecht zu erhalten und andererseits eine aktive Nachwuchsförderung zu betreiben. Dies war insbesondere notwendig, da bereits 1957 eine Voltigiergruppe gegründet worden war. Erste sportliche Höhepunkte hatte der Verein 1967 zu verzeichnen. Er richtete in diesem Jahr in eigener Regie ein B-Turnier aus sowie in Zusammenarbeit mit dem "Reit- und Fahrverein Wetzlar" eine Meutejagd.

Im Jahre 1972 wurde durch die bauliche Erweiterung ein eigener Versammlungsraum errichtet, der in den folgenden Jahren durch umfangreiche Umbauten zum Vereinsheim umgestaltet wurde.

Zum 40-jährigen Jubiläum 1989 wurde dann das Reitgelände völlig umgestaltet und auch das Vereinsheim zu einer neuzeitlichen Gaststätte umgebaut.
Durch die stets wachsende Mitgliederzahl in den 80ern und Anfang der 90er, plante der Verein den Bau einer neuen grossen Reithalle.
Diese konnte im Sommer 1998 nicht zuletzt durch den Einsatz der Mitglieder eingeweiht werden.
Lange Jahre zählte auch die Meutejagd zu den immer wiederkehrenden Veranstaltungen des Vereins.

Kontakt

RuF Schwalbach 1949 e.V. In den Gärten 4
35641 Schöffengrund
info@ruf-schwalbach.de